Welcome-Mini 2

Welcome-Mini 2

Schon lange wollte ich mal wieder maschinengeführtes Quilten ausprobieren. Da kam mir doch gerade eine Buchbesprechung in der Dezemberausgabe der Mitgliederzeitschrift der Patchwork Gilde recht. „WALK, Master Machine Quilting with Your Walking Foot“ der vielversprechende Titel. Erste Reaktion war: Haben wollen. Aber dann ins Regal geschaut und siehe da, da steht doch schon das Buch „Spaß am Quilten“ von Dörte Bach.

Sie schreibt: „Alle geraden Quiltnmuster (…) werden maschinengeführt gequiltet.“ In meinem Welcome-Mini haben die Häuser und Bäume nur gerade Linien, also los!

Das Ergebnis gefällt mir. In diesem Foto gut zu sehen: Anfangs- und Endfäden werden paarweise auf der rechten Seite der Arbeit geführt. Dann gibt es auf der Rückseite keine Überraschungen – hmmm, das habe ich doch schon mal gehört, im Online-Kurs Freies Sticken bei Anne Lange.

So kleinteilig habe ich schon lange nicht mehr mit der Maschine gequiltet, aber es gefällt mir und macht Mut für ein größeres Projekt. Aber erst einmal dieses UFO fertigstellen. Dafür werden jetzt die Fäden auf die Rückseite durchgezogen, paarweise verknotet und eingezogen.

Nun fehlen nur noch Binding und Tunnel – dass sollte doch noch zu schaffen sein…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.