Cape für Mutti 2

Cape für Mutti 2

24 cm geschafft, es dauert doch eine Weile, die inzwischen 300 Maschen pro Reihe abzustricken. Die Weite ist gut, in der Länge fehlt noch einiges, ca. 40 cm sind angepeilt. Aber am Zwischenstand heute sehe ich vor allem, dass das Garn reichen wird. Damit ist ein wenig Druck genommen. Das Geschenk muss nach wie vor in vier Wochn fertig sein, aber ich brauche keine Zeit mehr für eine Nachbestellung einzuplanen.

In unreglemäßigen Abständen habe ich krause Reihen eingefügt. Auch ein paar Löcher und zuletzt Rauten aus linken auf rechten Maschen. Für den unteren Rand habe ich ein Zick-Zack-Muster im Kopf.

Auch bei diesem Projekt freue ich mich wieder über den schönen Farbverlauf der Garne von 100 Farbspiele aus Kappeln, sie brauchen keine großen Muster.

Das Cape soll einen Verschluss bekommen. Der muss ohne großen Aufwand mit waschbar sein, also kein Holz, kein Metall. Bleibt eigentlich nur noch ein Knopf, vielleicht mit einer gehäkelten Schlaufe? Aber dieser ist wohl ein wenig zu klein.

Wo meine Stricknadeln geblieben sind? Für das Foto habe ich die Maschen auf mein längstes Seil gestrickt, um die Weite (120 cm) zu bekommen. Und damit mir beim „Anprobieren“ und Fotografieren keine Maschen entwischen, habe ich statt der Nadel-Spitzen diese Endstücke angeschraubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.