Jacke Iliana 3

Jacke Iliana 3

Schon lange nicht mehr habe ich so viel geribbelt, also aufgereppelt und zurückgestrickt. Es wollte einfach nicht passen. Zuerst fiel das Muster nach dem Umstieg auf das Nadelspiel in der gleichen Nadelstärke wie bis dahin benutzt, viel kleiner aus. Lag wahrscheinlich daran, daß die Zwischenrunde beim Rundstricken ja rechts gestrickt wird. Da stricke ich unbewusst …

Read More Read More

Ausbeute aus meinem Adventskalender

Ausbeute aus meinem Adventskalender

Einmal noch geht der Blick zurück. Zum ersten Mal habe ich mir einen Adventskalender aus dem CountryRoseQuiltShop gegönnt. Rechtzeitig hatte ich im November den Resetknopf in der Werkstatt gedrückt. Den hat sich vor ein paar Tagen eine andere Patchworkerin in einer Internetgruppe gewünscht und weil ich den Ausdruck so passend fand, habe ich ihn mir …

Read More Read More

Sternenregen aus finnischem Papiergarn

Sternenregen aus finnischem Papiergarn

Ein glückliches Neues Jahr wünsche ich allen Lesern und Leserinnen! Die Überschrift Textile Handarbeiten müssen wir heute ein wenig weiter auslegen. Während der Vorbereitung zum Besuch der handmade in Delmenhorst 2018 hatte ich etwas von finnischen Papiergarnen gelesen, das interessierte mich sehr. In Natura sahen die Objekte noch viel schöner aus als im Internet und …

Read More Read More

Guten Rutsch,

Guten Rutsch,

aber vorher muss ich noch ein paar Geschenke zeigen. Nach einem PP-Schnitt von Regina Grewe sind diese Strandhäuser entstanden. Ich habe sie zu zwei Tisch-Sets für meinen Bruder und seine Frau verarbeitet. Die Stoffe waren eigentlich für etwas Anderes gekauft, aber nun passen sie gut in deren neues Zimmer. Noch viel länger lag eine Fertigpackung …

Read More Read More

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

2008 habe ich diesen kleinen Bruder von meinem großen Weihnachtsbaum für eine Freundin genäht. Sie hatte sich in den großen verliebt, aber keinen Platz, so einen Wandbehang aufzuhängen. Beim Durchblättern meiner Hefte fand ich dann diese 60 cm hohe Variante. Die sichbare Streifenbreite beträgt stellenweise nur einen Zentimeter, der Zuschnitt also 2,5. Das war schon …

Read More Read More

Mal eben schnell

Mal eben schnell

und die Folgen. Nach ein wenig Überlegung zeige ich nun doch, was mir am Wochenende passiert ist. Das kleine Deckchen war so gut wie fertig, es fehlte nur die letzte Naht, nämlich das Binding auf der Rückseite mit der Hand an zu nähen. Leider war das Sandwich ein wenig zu dick und das Binding war …

Read More Read More

Lasagne-Quilt 1

Lasagne-Quilt 1

So sieht es aus, wenn die vielen Streifen für diesen Quilt nacheinander durch die Maschine geschickt werden. Eine Patchworkfreundin hatte ausgetüftelt, wieviele Streifen für eine Kuscheldecke benötigt werden und ich brauchte nur noch abzuzählen und zusammenzunähen. Verwendet habe ich zwei Jelly-Rolls, das sind fertig zugeschnittene Streifen verschiedenener Stoffe, die zur Rolle gewickelt im Ganzen verkauft …

Read More Read More

Projekt-Wechsel

Projekt-Wechsel

Sortiments-Wechsel (inzwischen immer häufiger), Perspektiv-Wechsel (manchmal hilfreich) und bei mir in der Werkstatt jetzt Projekt-Wechsel. Eigentlich will ich ja keine UFOs produzieren, sondern abbauen. Aber die freie Landschaftsgestaltung ist nicht meins, jedenfalls im Moment nicht. Vielleicht fehlt mir auch der Austausch, die Anregung durch die Kursleiterin, auf jeden Fall komme ich alleine nicht weiter, bzw. …

Read More Read More

Sets Wichtel 3

Sets Wichtel 3

Hohlsaum schön und gut, ich konnte mich aber nicht dazu durchringen. Zwischenzeitlich war ich dann bei einer „Quilt“-Variante mit Vlies, Rückseite und Einfassung. Aber wozu eigentlich? Diese Sets werden zu Frühstück und Kaffee benutzt und bestimmt nicht, wenn Rotkohl- und Bratensoße-Flecken drohen und heiße Speisen auf den Tellern landen. Also habe ich mich für Briefecken …

Read More Read More

Schweden 2

Schweden 2

Wie war das noch mit Hinter-, Mittel- und Vordergrund? Ist schon etwas her, der Kunstunterricht in der Schule. Oder war es Deutsch, Thema Bildbeschreibung? Anders als beim Quilten, denn da fängt man tunlichst in der Mitte an und arbeitet sich nach Außen, muss ich dieses Bild von Hinten nach Vorne aufbauen. Dafür habe ich zuerst …

Read More Read More