Kategorie: Nähen

Beutel, Beutel

Beutel, Beutel

Am Nähtag war auch noch Zeit für zwei neue Beutel.

Links steht eine „Free Spirit Project Bag“, genäht nach einer Fertigpackung unter dem Lable MakeIt von Coats.

In diesen ziemlich aufwändigen Beutel, so richtig mit Futter, Tunnel und zwei gegenläufigen Bindebändern, habe ich das Projekt „Dreieckstuch Denim-Frosch“ gesteckt – ob es davon schneller fertig wird? Wir werden sehen.

Rechts liegt eine deutlich einfachere Beutelversion. Ich habe nur die Seitennähte geschlossen, einen Boden abgesteppt und den Saum oben zu einem Tunnel vergrößert. Seidenbändchen eingezogen und fertig war ich damit.

Diesen Beutel schenke ich meiner Mutter. Sie liebt Gesellschaftsspiele und bei einigen kann man in so einem Beutel Spielsteine sammeln, mischen und dann wieder herausziehen. Bei manchen Spielen wird ein entsprechender Beutel mitgeliefert. Andere Spiele sind in einer so aufwändigen Verpackung, dass so ein profaner Beutel stören würde.

Hilfreich ist er aber doch und nun bekommt meine Mutter einen eigenen. Ich freue mich auf die nächste Runde Rummy cub mit ihr, dann wird der Beutel eingeweiht.

Meine neue Sommertasche

Meine neue Sommertasche

Mitten im Sommer hatte sich meine Patchworkgruppe zu einem Nähtag verabredet, einen ganzen Sonnabend nähen, klönen, lecker esen. Dieses Mal waren wir richtig fleißig und haben viel geschafft.

Ich hatte Material ein paar kleine Projekte eingepackt, wollte nicht noch ein Großprojekt beginnen, das nicht an diesem Tag fertig werden würde.

Zuerst ging es an die Tasche. Die Anleitung „Little College“ von patchworld und die Stoffe waren gut abgelagert. Ich kann nicht mehr rekonstruieren, wann und wo ich eingekauft habe, es ist schon etwas länger her. Außer bei dem Taschenbaumler, da bin ich sicher, dass in ihn auf der Patchwork & Art in Lüneburg erstanden habe, allerdings auch schon vor ein paar Jahren.

Die Zuschnitte hatte ich zuhause vorbereitet. Deswegen waren die Außenseiten aufgrund der guten Anleitung zügig zusammengesetzt. Beim Zuschnitt der Innentasche hatte ich leider einen Denkfehler gemacht, so dass ich die beim Nähtag nicht fertig machen konnte. Das habe ich am Sonntag nachgeholt und auch noch ein wenig Innenleben ergänzt. Nun habe ich zwei Innenfächer und einen Karabinerhaken, die mir helfen sollen, den Überblick zu behalten.

Ich freue mich über meine neue Sommertasche und möchte sie gerne noch ein wenig ausführen.