Anschlag beim Stricken. Wie lang muss der Anfangsfaden sein?

Anschlag beim Stricken. Wie lang muss der Anfangsfaden sein?

Immer wieder ist die Frage, wie lang man den Anfangsfaden beim Maschenanschlag/Stricken hängen lassen muss. Dazu gebe ich euch heute den Tipp meiner Mutter weiter.

Es ist wirklich ganz einfach: Wickele den Faden um deinen Daumen und miss so die benötigte Länge!

Bei mittelstarken Garnen reicht ein Umschlag für 3 Maschen. Wenn du also 30 Maschen anschlagen willst, musst du 10mal um den Daumen wickeln. Bei dünneren Garnen reicht ein Umschlag für 4 Maschen, bei dicken nur noch für 2 Maschen. So hast du einen Anhaltspunkt.

 

Auf dem Foto ist zu erkennen, wie viel Faden bei meinem Anschlag übrig geblieben ist. Der lässt sich prima vernähen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.