Anschlag beim Stricken. Wie sortiere ich die Fäden?

Anschlag beim Stricken. Wie sortiere ich die Fäden?

Nachdem ich euch den Tipp meiner Mutter für die Länge des Anfangsfadens verraten habe, folgt jetzt einer, den ich mir selber ausprobiert habe.

Ich achte immer darauf, dass ich den abgemessenen Faden liegen lasse. Den Faden, der Richtung Knäul zeigt, führe ich über Hand und Zeigefinger.

Jetzt schlage ich die Maschen auf. Dabei verdreht sich der untere Faden häufig.

Da das aber jetzt das abgemessene, lose Ende ist, ist das gar kein Problem mehr. Ich kann es einfach frei halten, der Faden entdreht sich und zwirnt sich wieder richtig. Weiter geht es mit einem einheitlichen Faden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.