Mini-Leuchtturm 2

Mini-Leuchtturm 2

Das hat mal wieder richtig Spaß gemacht, Kreuzstich nach Vorlage auf Aida-Stoff. Das habe ich sehr lange nicht mehr gemacht, warum eigentlich nicht? Weil freies Sticken auch toll ist, weil Kreuzstich auf Leinen feiner ist, weil es so viel andere Techniken gibt, die mir auch Spaß machen oder die entdeckt werden wollen.

Jetzt aber dieser kleine Leuchtturm. Fertig gestickt ist er etwas größer als ein 7×10 cm großes Foto, dafür muss ich mir noch einen kleinen Bilderrahmen besorgen. Dann kann ich ihn aufhängen und mich daran erfreuen.

Hier möchte ich aber jetzt zeigen, warum bei diesen Arbeiten die Konturen so wichtig sind. Oben im Beitragsbild sind alle Kreuzstiche gestickt, es ist eindeutig zu erkennen, worum es geht. Und eigentlich ist das Bild fertig. Aber dann kommt die Aufgabe, mit einfädigem Garn Konturen zu sticken. Und plötzlich wird alles viel klarer, deutlicher. Es lohnt sich wirklich, diese letzten Stiche auch noch zu sticken. Und in diesem Fall beleben ein paar Möwen das Bild sogar noch.

Ob ich diesem Leuchtturm schon mal in natura gesehen habe? Auf der Packung von permin of Copenhagen steht leider weder Name noch Ort. Trotzdem ist er schön und weckt die Reiselust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.