Vorbereitung für das Patchwork-Treffen

Vorbereitung für das Patchwork-Treffen

In meiner Werkstatt nähe ich im Moment nur noch wenig. Grund dafür ist das Patchwork-Treffen am 7. Juli, das ich mit meiner Gruppe organisiere.

Es ist nett, wenn man sich bei solchen Treffen mit Namen anreden kann. Deswegen haben wir uns für unsere Gruppe Namens-Schilder ausgedacht. Eine Freundin hat unsere Namen gestickt und jedes Gruppenmitglied musste sein Schild nähen. Unsere Gäste fordere ich auf, sich auch Namens-Schilder mitzubringen. Für diejenigen, die keines haben oder ihres vergessen, habe ich die alten See-Sterne-Schilder rausgeholt. Damit wir schneller das passende finden, habe ich sie alphabetisch sortiert in die Holzkisten gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.