Tasche „Kreativ im Urlaub“

Tasche „Kreativ im Urlaub“

Heute wurde ein UFO fertig, ein UnFertiges Objekt. Eine Freundin und ich haben uns vor längerer Zeit überlegt, dass wir jede eine große Tasche brauchen. Darin wollen wir alle unsere Bastelarbeiten verstauen, die in den Urlaub ins Ferienhaus mitmüssen. Schließlich können wir uns nicht vorher entscheiden, was wir in den Urlaubswochen malen, basteln, stricken oder nähen wollen. Deswegen muss eben alles mit und dazu dann auch noch das Tablet und der E-Book-Reader. Und am  besten hätten wir alles griffbereit in einer großen Tasche neben dem Sofa oder Liegestuhl.

Herausgekommen ist jetzt diese ca. 30 cm x 40 cm große Tasche mit einem 15 cm breiten Boden – das sollte alles reinpassen. Die für meine Freundin ist schon im Einsatz, da liegen die Nahtzugaben innen und wir konnten die Tasche durch ein Loch im Futer wenden. Ich wollte die Nahtzugaben gerne nach außen haben und „ganz einfach“ mit Schrägband einfassen. Das war nicht so einfach wie gedacht und deswegen lag meine Tasche als UFO einige Monate in der Ecke. Da habe ich sie letzte Woche rausgeholt und gestern statt des Schrägbandes ein klassisches Binding angenäht. Die letzte Naht – fast drei Meter – mit der Hand gestern Abend auf der Terrasse.

Heute habe ich mit der Nähmaschine den Reißverschluss eingesetzt und die Griffe angenäht. Dabei habe ich mich für kurze Tragegriffe und einen „Notfall“-Schultergurt entschieden. Damit mir der nicht lose um die Fuße baumelt, kann ich ihn mit einem Klettband an dem Reißverschlussende befestigen.

Die Tasche hat ein großes Fach und viele kleine Seitentaschen, damit ich auch alles wiederfinde.

Ich freue mich, dass wieder ein Teil fertig ist und auf den ersten Einsatz der Tasche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.