Sterne der Hoffnung 5

Sterne der Hoffnung 5

Dieses Projekt ruht, weil ich mich nicht entscheiden konnte, wie ich es quilten soll. Inzwischen ist klar, dass es nur maschinengeführt gehen wird. Damit fallen bei dieser Größe alle großartigen Muster aus, ein Drehen und Wenden unter der Maschine ist einfach nicht drin. Es werden also mit ziemlicher Sicherheit gerade Linien im Nahtschatten.

Das Sandwich muss noch montiert werden, aber dazu brauchen wir ein paar Tage schönes Wetter, denn ich will kleben und würde das gerne draußen machen.

Diese Decke wird zu einem Quillow. Das ist ein Kunstwort aus Quilt und Pillow, es handelt sich also um eine Decke im Kissen. Dafür wird auf der Rückseite ein Kissenbezug angenäht, in den die zuammengelegte Decke hineingeschoben werden kann.

Also habe ich die Stoffreste herausgesucht und müsste jetzt noch ein paar weitere Sterne nähen, auf geht’s.

Bisher sind wirklich nur Reste vom großen Quilt drin. Der mittlere Stern ist ein Stern der Hoffnung. Aus seinen Resten werden die Windmühlen. Alles andere sind kleine Maverick Stars, mal in bunt auf weiß, mal anders rum.

Das geht ziemlich flott, auch das muss mal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.